Begleithunde-Basisgruppe

Bildet der Hund und der Hundeführer bereits ein funktionierendes Team, und hat das
Team schon die Kenntnisse und Fähigkeiten der Grunderziehung erlangt, so ist die BH-Basisgruppe eine gute Wahl zur weiteren Erziehung.

Ziel der Ausbildung in der BH-Basisgruppe ist es, bislang erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten zu festigen, zu erweitern und das Team Hund-Mensch zu stärken. Falls der Wunsch vorhanden ist, eine Begleithundeprüfung abzulegen, stellt die Gruppe eine sehr gute Vorbereitung dar. Im Anschluss an die BH-Basisgruppe kann üblicherweise mit Erfolg in die Begleithundeprüfungsgruppe gewechselt werden.

Die Übungsinhalte sind sowohl die Themen der Unterordnung (wie Sitz, Platz, Fuß) in Theorie und Praxis, die auch Bestandteil der Begleithundeprüfung sind, als auch das Trainieren von Alltagssituationen, wie zum Beispiel Begegnungen mit fremden Hunden und das richtige Reagieren in Gefahrensituationen. Von den Teilnehmern dieser Gruppe wird zusätzliches Training zuhause erwartet.

Nicht zu vergessen ist ebenfalls der Spaßfaktor, der in dieser Gruppe ganz bestimmt nicht zu kurz kommt.

Trainingszeit:
Samstags 12.00 bis 12.45 Uhr

Trainerin:
Eva-Maria Köhl
Mobil 0157 72663200
eva-maria.k@online.de